ALBERT EINSTEIN HIMSELF WAS BUILDING ON THE IDEAS OF PYTHAGORAS, NEWTON, AND GAUSS. SO COPY WITH PRIDE: "IT'S CALLED LEARNING!"

Harvard Business Manager

0,1020,4194908,00

RAUS AUS DEM KOGNITIVEN GEFÄNGNIS

Wer allein nach kreativen Lösungen für ein Problem sucht, stößt schnell an seine Grenzen. Dabei helfen dann auch die besten Kreativtechniken nicht viel. Produktiver ist es, sich auf die Erfahrungen anderer einzulassen - auch wenn es anstrengend sein kann.

0,1020,4388768,00

MENTALE HÜRDEN ÜBERSPRINGEN

Die Vorbildfunktion von Spitzensportlern für Führungskräfte wird oft gründlich missverstanden. Mentale Kondition ist der Schlüssel für bessere Leistungen.

0,1020,4103795,00

MANAGERN FEHLEN BINDUNGEN

Viele Führungskräfte tun so, als komme es nicht auf soziale Beziehungen an. Die Folgen sind weitreichend - für sie persönlich und die ganze Gesellschaft.

0,1020,3684068,00

ECHTES LERNEN STATT EDUTAINMENT

Emotionen sind in vielen Unternehmen ein Tabu. Die Folge: Weiterbildungsprogramme und Seminare verpuffen wirkungslos. Erst wenn die eigene Firmenkultur auch Platz für Gefühle lässt, wird nachhaltiges Lernen möglich.

0,1020,3280794,00

MEHR PRODUKTIVITÄT AUF DEN CHEFETAGEN

Manager verbringen viel Zeit damit, Informationen zu beschaffen, sich mit anderen abzustimmen und dann für die Umsetzung von Entscheidungen zu sorgen. Das ist aufwändig und oft nicht sehr effektiv. Im Unternehmen 2.0 sind dagegen künftig alle mit allen per Social Media vernetzt - was einen enormen Rationalisierungsschub auslösen könnte.

0,1020,3044017,00

WAS VIELEN MANAGERN FEHLT

Der Erfolg einer Führungskraft hängt nicht allein von ihrer Durchsetzungskraft oder ihren analytischen Fähigkeiten ab. Mindestens genauso wichtig sind ihre psychischen Eigenschaften, insbesondere ihre innere Reife. Doch all zu oft wird das vergessen - mit dramatischen Folgen für die Unternehmen.

Publications

Gemeinsam stärker

Report Magazin Ausgabe 2014 Jahrgang 11

Im Schwarm Innovationen setzen

Wirtschaftsblatt vom 18.Mai 2012

Swarm Governance. Der Schwarm als moralisches Regime zur Koordination ökonomischer Transaktionen in Organisationen

Brink / Rohrmann in: Diversität, Steuerung, Netzwerke: Institutionenökonomische Ausweitungen (Priddat eds.)
Article about the swarm as dynamic governance mechanism and business ethical coordination of economic transaction costs.

Leadership: Noten für das Management

Leitl, in: Harvard Business Manager (5/2010)
Article about 1492.// Tools for Management-Assessment and Self-Assessment

Leadership: Noten für das Management

Leitl, in: Harvard Business Manager (5/2010)
Article about 1492.// Tools for Management-Assessment and Self-Assessment

Temps mort: Oder die Wiederbelebung der erschlagenen Zeit

Rohrmann / Brink / Sambauer, in: agora42, 2(3), 42-45 (2010)
Article about the implementation of a new didactical concept for applied science seminars at the University of Bayreuth

Books

Lecture #1 - Value Grid: From Fear to Curiosity (From Management to Leadership)

Lecture #2 - Management versus Leadership: From Fear to Curiosity (From Management to Leadership)

Lecture #3 - Authentic Leadership (From Management to Leadership)

 
Rethink

RETHINK - Investing Society

Brink / Rohrmann eds. Third Part of an Academic Think Tank Series for Socio-economic Themes.

Media Feed

Gemeinsam stärker

Report Magazin, Ausgabe 2014, Jahrgang 11

Im Schwarm Innovationen setzen

Wirtschaftsblatt vom 18.Mai 2012

Swarm Governance. Der Schwarm als moralisches Regime zur Koordination ökonomischer Transaktionen in Organisationen

Wirtschaftsblatt vom 18.Mai 2012

Im Schwarm Innovationen setzen

Wirtschaftsblatt vom 18.Mai 2012

Im Schwarm Innovationen setzen

Wirtschaftsblatt vom 18.Mai 2012

The Collective Intelligence

1492 GmbH

Oberlupitsch 123
8992 Altaussee
Austria

1492 Venture Partners

Universitätsring 12/5D
1010 Vienna
Austria

New School of Business

1492 School of Business GmbH

Campus 123
8992 Altaussee 
Austria

1492 Berlin Office

Torstr. 89
10119 Berlin
Germany